Xbox E3 Briefing 2019

Gestern Abend stand nach der EA Play das nächste Highlight zur E3 an und zwar das Xbox E3 Briefing 2019. Ich hab mir das knapp 1,5 Stunden Event von Microsoft für euch angeschaut und im folgenden Post einmal zusammengefasst. Auf Grund der Massen an vorgestellten Spielen, hab ich in diesem Post auf die Bilder verzichtet, so dass ihr aber möglichst alle Trailer zu sehen bekommt. 🙂

The Outer Worlds

Die Show begann direkt mit einem Trailer und zwar zu The Outer Worlds einem Single-Player First-Person Sci-Fi Rollenspiel von Obsidian. Das sah schon sehr cool aus und das Gute ist The Outer Worlds ist kein Xbox exclusiv und erscheint somit auch auf der PlayStation 4, sowie für PC und zwar am 25. Oktober 2019.

Bleeding Edge

Danach betraten Dom Matthews – Commercial Director – und Rahni Tucker, Creative Director, von Ninja Theory (Hellblade: Senua’s Sacrifice) die Bühne und kündigten mit Bleeding Edge ein 4 gegen 4 Kampfspiel in einem abgedrehten, bunten Stil. Da Ninja Theory ja inzwischen zu den Xbox Game Studios gehört, gehe ich davon aus, dass wir das Spiel wohl nicht auf einer anderen Konsole sehen werden. Ist aber wohl eh zu abgedreht. 🙂

Ori and the Will of the Wisp

Es folgte der Ankündigungstrailer vom Nachfolger von Ori and the Blind Forest, welcher auf Ori and the Will of the Wisp hört. Es handelt sich hierbei um ein visuell tolles Jump’n Run-Spiel, was leider Xbox/PC exklusiv ist, ich. Ich hätte es gerne auf der PlayStation gespielt und werde mir so den Vorgänger sicherlich mal auf PC holen. Der zweite Ori-Teil erscheint übrigens am 11. Februar 2020 und wird direkt in den Game Pass aufgenommen, zu dem wir später noch kommen werden.

Minecraft Dungeons

Ich bin absolut kein Freund dieser Block-Grafik im Minecraft und genauso präsentiert sich logischerweise auch Minecraft Dungeons. Hierbei handelt es sich um ein Dungeon Crawler, welcher mit bis zu vier Leuten im (On- und Offline) Koop gespielt werden kann. Wie bereits bei Ori, wird auch Minecraft Dungeons direkt in den Game Pass aufgenommen. Zu einem Release für die PlayStation konnte ich nichts finden, aber das Spiel soll wohl auch den Weg auf die Nintendo Switch finden. Erscheinen soll es im Frühjahr 2020.

Phil Spencer on Stage

Nach diesen ersten Trailern betrat Head of Xbox Phil Spencer die Bühne und erzählte was uns heute Abend noch erwarten würde. 60 Spieler sollen angeteast werden, davon 14 aus den eigenen Xbox Game Studis und 34 Premieren im Game Pass. Wir werden erfahren was noch bei den Xbox Game Studios kommt. Außerdem dürfe man sich auf Infos zum Streaming Projekt xCloud freuen und natürlich über erste Infos zur neuen Konsole aus dem Hause Microsoft.

Star Wars Jedi: Fallen Order

Nachdem bereits Gameplay zum Spiel bei der EA Play gezeigt wurden, wurde auch beim Xbox Briefing neues Material zum nächsten Star Wars Spiel gezeigt. Ich will es übrigens noch immer sofort spielen und freue mich schon auf den 15. November.

Blair Witch

Es folgte die erste „World Premiere“ des Abends. Der Horror treibt uns im Jahr 1996 in den Black Hills Forest und bereits bei dem Namen wird bei einigen die Glocke läuten. Am 30. August könnt ihr also selbst in den Wald starten und alles über Blair Witch erfahren. Ich bin bei Horror, insbesondere in der Ego-Perspektive sowas von raus. Interessant dabei: auch Blair Witch wird von Beginn im Game Pass enthalten sein. Spätestens ab diesem Moment wollte ich diesen Pass übrigens auch auf der PlayStation haben. Kann Sony da nicht mal was machen?

Cyberpunk 2077

Und es folgte worauf die Welt gewartet hatte… Ein neuer, aber recht kurzer, Trailer zu Cyberpunk 2077. Leider nur reines Cinematic, aber mit einem geilen Ende und einem Auftritt von Keanu Reeves, der wohl auch im Spiel sein wird. Auf der Bühne wies Reeves dann noch auf das Release Datum hin, welches in einem kleinen Teaser enthüllt wurde. Am 16 April 2020 geht es endlich los mit Cyberpunk 2077 von CD Project Red. Ich freu mich sehr auf das Spiel.

Spiritfarer

Es folgte die zweite World Premiere des Abends. Spiritfarer soll wohl ein Managementspiel übers Sterben sein. Ihr befindet euch als Protagonistin Stella auf einem Boot und könnt bauen, erkunden und vieles mehr. Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht, was ich von dem Indietitel halten soll. Erscheinen soll Spiritfarer für PC, Xbox, Switch und PlayStation. Ein Termin wurde noch nicht genannt, aber auch dieser Titel wird direkt in den Xbox Game Pass aufgenommen.

Battletoads

Ja, die Battletoads sind zurück und ihr könnt euch mit bis zu drei Freunden im Couch-Koop durch das 2D Beat’em Up Spiel prügeln. Sieht ganz witzig aus, aber ob ich Lust auf Beat’em Up hab? Übrigens… ach, ihr wisst schon – zum Release im Game Pass.

RPG Time: The Legend of Wright

Es folgte ein Spiel, welches mich von der Optik her irgendwie fasziniert hat. Auch wenn ich noch keine Ahnung hab, wie sich das Ganze spielen wird. The Legend of Wright spielt auf einem Block auf einem Schreibtisch und wirkt dabei total cool.

ID@Xbox

Im ID@Xbox New Games Reveal Trailer sah man dann ein ganzen Schwung an neuen Spielen. Nicht jedes davon fand ich ansprechend, aber ein paar Interessante waren dann doch dabei. Außerdem muss man die 60 Spiele ja auch irgendwie voll bekommen 🙂 Hier die 2:30 Minuten Trailer-Parade:

Sarah Bond

Nun betrat Sarah Bond, Head of Xbox Partnerships, die Bühne und verkündete das alle Spiele aus dem ID@Xbox Trailer direkt in den Game Pass aufgenommen werden. Sogar jeder vorgestellte Titel aus den Xbox Game Studios wird direkt aufgenommen. Zusätzliche wurden mit Batman: Arkham Knight, Metro Exodus, Hollow Knight und die Borderlands Handsome Collection direkt weitere Spiele in den Game Pass aufgenommen. Und sie setzt noch einen drauf und eröffnete die Beta für den Game Pass für PC inkl. der Halo Master Chief Collection. Zusätzlich hat Microsoft den Game Pass Ultimate bekannt gegeben. Dieses Pack beinhaltet Xbox Game Pass für Konsole und für PC, sowie Xbox Live Gold und zwar zu einem Preis von 14,99 Dollar im Monat.

Microsoft Flight Simulator

Die dritte World Premiere war Grafisch ein echtes Brett. Realistischer und schöner hab ich wohl noch kein Spiel gesehen. Im neuen Microsoft Flight Simulator geht es also wieder über die Wolken und ganz ehrlich? Ich bin kein Freund vom Flight Simulator, aber die Grafik war absolut phänomenal und als Spiel aus den Xbox Game Studios geht es dazu noch direkt in den Game Pass.

Age of Empires 2 Definitive Edition

Der nächste Trailer erinnert mich an früher. Mein Gott was haben wir Age of Empires 2 gespielt gesuchtet. Nun bringt Microsoft das Spiel im Herbst 2019 zurück und zwar geht es mit einer neuen Kampagne in hübscher 4K Grafik und überarbeiteten Sound direkt in den Game Pass.

Wasteland 3

Der dritte Teil der Wasteland Reihe führt euch nach Colorado Springs. Wird aber wohl eher nicht mein Spiel werden, auch wenn auch dieses direkt im Game Pass landet, den ich mir ggf. mal für den PC anschauen werde 🙂

Psychonauts 2

Das Studio Double Fine ist ab sofort teil der Xbox Gaming Studios und präsentierte Psychonauts 2 in einem ersten Gameplay Trailer. Ich fand den ersten Teil ganz cool, hab ihn aber nie zu Ende gespielt.

LEGO Star Wars: The Skywalker Saga

In einer weiteren Welt Premiere wurde dann LEGO Star Wars: The Skywalker Saga angekündigt. Der Titel beinhaltet alle neun Teile der Skywalkersaga in einem neuen Spiel. Die Lego spiele machen schon mächtig Spaß und ich glaub, darauf könnte ich mich mal wieder einlassen.

Dragon Ball Z: Kakarot

Mit dem nächsten Trailer hat Microsoft Dragon Ball Z: Kakarot angekündigt, welches Anfang 2020 für Xbox und PlayStation erscheinen soll. Hierbei handelt es sich um ein Action-Rollenspiel im, wen wundert es, Dragon Ball Universum. Da bin ich komplett raus. Konnte mich für Dragon Ball noch nie begeistern.

12 Minutes

Es folgt dann mal wieder eine World Premiere und zwar 12 Minutes von Annapurna Interactive vorgestellt. Ein interaktiver Thriller von Luis Antonio (kennt den jemand? 🙂 ). Gespielt wird scheinbar die ganze Zeit von oben und die Stimmung und Atmosphäre im Spiel wirkt schon ziemlich bedrückend. Außerdem befindet sich der Hauptprotagonist scheinbar, wie bei Täglich grüßt das Murmeltier, in einer Zeitschleife. Das sieht schon recht interessant aus und ich schau mir das sicherlich dann mal an. 🙂

Way to the Woods

In Way to the Woods spielt ihr Rehe auf einer abenteuerlichen Reise. Ein interessanter Indietitel, den ich aber vermutlich nicht spielen werde, aber vielleicht ist das ja was für euch?!

Gears 5

Dann wurde Gears 5 angekündigt, welches auf den Namen Bound by Blood hören wird. Es erscheint bereits am 10. September, geht direkt in den Game Pass und es wird ab 17. Juli ein Versus Multiplayer Tech Test geben. Auf der GamesCom wird man den neuen Horde Mode antesten können. Außerdem gibt mit Escape wohl einen neuen Spielmodus, der in einem Cinematic Trailer vorgestellt wurde. Eine Kooperation mit dem Terminator Franchise wurde ebenfalls angeteasert.

Xbox Elite Wireless Controller Series 2

Es folgte die Vorstellung des verbesserten Xbox Elite Controllers. Ganz ehrlich? Ich glaub, den würde ich gerne an der PlayStation nutzen. Am PC soll es ja kein Problem sein. Er sieht cool aus und hatte nette Features. Verfügbar ist der Controller ab 19. November 2019 und wird stolze 179,99 Euro kosten. Weitere Infos dazu findet ihr hier.

Dying Light 2

Den ersten Teil von Dying Light hab ich gesuchtet und auf der PlayStation sogar platiniert. Der zweite Teil wird garantiert gespielt. Microsoft hat im E3 Briefing einen neuen Trailer zum Zombiespiel gezeigt und ich bin echt gespannt, ob der zweite Teil, welcher im Frühling 2020 erscheinen soll, mit dem Ersten mithalten kann.

Forza Horizon 4 – LEGO Speed Champions

Das Autorennspiel Forza Horizon bekommt mit LEGO Speed Champions ein neuen DLC spendiert. Ich gebe zu, ich habe Forza Horizon nie gespielt, was vor allem an der fehlenden Xbox fehlt, aber es sieht schon sehr cool aus. Ich persönlich finde ja, dass Lego da nun nicht so rein passt, aber nun gut… Ab 13. Juli könnt ihr also mit Autos aus Lego durch Großbritannien düsen.

Gears Pop

Ein Spiel fürs Smartphone mit Funko Pops? Tjoa, okay… Ihr könnt euch jetzt schon für das Spiel, welches auf iOS und Android laufen wird, registrieren. Viel Spaß! Ich für mein Teil spiele ja eigentlich so gut wie gar nichts auf dem Smartphone.

State of Decay 2 – Heartland

State of Decay 2 bekommt mit Heartland einen Story DLC mit gleich zwei unterschiedliche Geschichten. Der DLC ist ab sofort verfügbar. Ich finde das mit den zwei Stories ziemlich cool, so lange sich diese inhaltlich auch wesentlich unterscheiden und man so den „Wiederspielwert“ des Spiels erhöht. Könnte ich mir auch in anderen Spielen gut vorstellen.

Phantasy Star Online 2

Sega zeigte in einer World Premiere einen Trailer zu Phantasy Star Online 2, was im Frühling 2020 sowohl für Xbox als auch für den PC erscheinen wird. Das MMORPG wird Free-2-Play sein und einen Premium-Service bieten, was mich direkt an Elder Scrolls online erinnert. Kleiner Nackenschlag für alle Fans, die sich drauf freuen. Das Spiel wird vorerst nur in Nordamerika veröffentlicht. Das gab Sega auf Twitter bekannt. Damit wird das Spiel erstmal für den deutschen Markt uninteressant.

CrossfireX

Der Multiplayer Shooter Crossfire kommt in einer neuen Version nun auch auf die Xbox und das feiert Smilegate mit einem schönen Cinematic Video.

Tales of Arise

Bandai Namco bringt euch nächstes Jahr mit Tales of Arise ein neues JRPG für PC, Xbox und PlayStation. Das Spiel bietet lt. dem Entwickler originelle Charaktere, dynamische Kämpfe und eine detailreiche Umgebung.

Borderlands 3

Natürlich darf bei so einer Pressekonferenz aktuell kein Borderlands 3 Trailer fehlen, oder? Und er kam. Ich muss ja gestehen, dass ich noch keinen der Borderlands Spiele gespielt hab, sollte ich aber vielleicht mal langsam tun, denn der Trailer fetzte schon ziemlich. Borderlands 3 erscheint übrigens am 13. September 2019. Außerdem gibt es ab sofort ein DLC für Borderlands 2 mit dem Namen „Commander Lilith & the fight for sanctury„.

Elden Ring

Es folgte, mal wieder, eine World Premiere und zwar ein Spiel von Hidetaka Miyazaki – unter anderem Director der Dark Souls Spiele – und George R. R. Martin – Author der Game of Thrones Reihe. Elden Ring wird ein Third-Person-Action-RPG in einer offenen Welt und harten Bosskämpfen, letzteres war ja irgendwie bei Miyazaki bzw. Fromsoft ja auch zu erwarten.

Project xCloud

Mit dem Streaming Dienst „xCloud“ könnt ihr entweder eure eigene Konsole als Streamingserver nutzen oder die Cloud von Microsoft nutzen. Im Oktober soll das ganze in eine öffentliche Testphase starten. Genau technische Details (Bandbreite, Qualität, etc.) wurden aber nicht genannt.

Project Scarlet

Kurz vor Schluss des Briefings ging es dann um die Next-Gen Konsole aus dem Hause Microsoft, welche aktuell noch unter dem Namen „Project Scarlet“ läuft. Wie die PlayStation 5 setzt auch Microsoft auf Raytracing, eine Auflösung von bis zu 8K und SSD-Technologie. Der Prozessor soll ein AMD-Chip sein, welche die vierfache Leistung der Xbox One X erreichen soll. Verkaufsstart der neuen Konsole wird zu Weihnachten 2020 sein und somit vermutlich ziemlich zeitgleich mit der PlayStation 5, behaupte ich. Offiziell ist aus dem Hause Sony dazu ja noch nichts gesagt worden. Und auch der erste Launchtitel wurde schon vorgestellt:

Halo Infinite

Das neue Halo wurde in InGame Grafik gezeigt und das sieht ehrlich gesagt schon verdammt gut aus. Wenn das die neuen Konsolen-Generationen bieten, dann gerne her damit. Mir hat der Trailer auf jeden Fall sehr gut gefallen.

Fazit

Und damit endete das Xbox E3 Briefing. Ich fand es persönlich sehr interessant, auch wenn ich viele der Spiele wohl nicht spielen werde. Auf diesen Game Pass bin ich aber schon ziemlich neidisch. Da ich aktuell aber auch merke, dass mein Win10 PC einiges mehr an Leistung hat als vermutet, werde ich mir den Game Pass für PC sicherlich mal gönnen. Die Next-Gen Konsolen scheinen sich – nachdem was bisher bekannt ist – sehr ähnlich zu sein, aber da muss man auch mal schauen, wie sich das in den nächsten Wochen und Monaten entwickelt. Ein dicker Dank geht an Chris, der mir freundlicherweise seine Notizen zum Briefing bereitgestellt hat.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.