Elite Dangerous: Fleet Carrier

Frontier hat auf der GamesCom nun endlich Infos zum kommenden Fleet Carrier bekannt gegeben. So werden wir den Fleet Carrier mit dem großen Update im Dezember bekommen. Leider fehlen noch genaue Angaben, aber er wird eine große Menge an Credits kosten. Ich vermute mal es wird Richtung Milliarden gehen.

Jeder Commander wird sich einen Fleet Carrier kaufen können. Ihr selbst könnt entscheiden ob ihr die 16 Landeplattformen (8 Große – 4 Mittlere – 4 Kleine) für fremde Spieler freigeben oder nicht.

Auf diesen Flotten-Trägern könnt ihr tanken, euer Schiff reparieren und eure Waffen mit Munition ausrüsten. Zusätzlich kann man den Träger spezialisieren. Seid ihr als Händler unterwegs oder betreibt Bergbau, dann statt euren Träger entsprechend aus.

Der Träger hat eine Sprungreichweite von 500 Lichtjahren und benötigt ein speziellen Treibstoff.

Ich finde das klingt sehr interessant, nur dass ich mir den Träger wohl NIE leisten kann. 🙂

September Update

Zusätzlich wurden die ersten Infos zum September Update bekannt gegeben. Frontier hat ja bereits in den letzten Updates den Einstieg ins Spiel um einiges vereinfacht. Dies setzt Frontier nun fort in dem Sie sprachgesteuerte Tutorials einbinden bei denen man die Grundlagen der Raumfahrt, des Kampfes, des Reisens und des Scannens vermittelt bekommt. Aber keine Sorge auch alteingesessene Spieler können über das rechte Bedienfeld auf diese zugreifen.

Außerdem werden im September die Frontier Points entfernt und die neue Währung „Arx“ eingeführt, mit der man sich wie bisher Lackierungen, etc. kaufen kann. Das neue an Arx ist, dass man diese Währung auch erspielen kann. WIE und ob Spieler mit langer Spielzeit direkt Arx zugeschrieben bekommen, werden wir dann ab 18. September 2019 erfahren. Ich bin gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE