Mutant Year Zero: Road to Eden

Bereits seit 4. Dezember 2018 ist Mutant Year Zero: Road to Eden vom schwedischen Entwickler The Bearded Ladies auf dem Markt. Ein rundenbasiertes taktisches Strategiespiel, welches in einer postapokalyptischen Welt spielt. Ich hab die Reise in diese Welt für euch angetreten um zu schauen, ob Road to Eden dem geistigen Vater, dem Pen & Paper Mutant, gerecht wird.

Ja, Mutant Year Zero: Road to Eden ist eine Adaption des schwedischen Pen & Papers Mutant. Wir beginnen unsere Reise mit den beiden Charakteren Dux und Bormin. Während die mutierte Ente Dux mich an Howard the Duck erinnert, ist Bormin ein mutiertes Wildschwein. Anders als zum Beispiel in X-Com 2 laufen wir in Mutant: Year Zero mit unserer Party durch die postapokalyptische Welt, bis zu dem Zeitpunkt in denen wir Gegner treffen. Bis es soweit ist sammeln wir Ressourcen und Informationen. Kämpfen können wir auch aus dem Weg gehen oder uns vor dem Kampf entsprechend in Position bringen um ein Hinterhalt perfekt auszuspielen.

Die rundenbasierten Kämpfe erinnern stark an X-Com 2. In Position bringen, Deckung nutzen, etc. Das dürfte für Taktik-Füchse sehr interessant sein. Größte Problem bei den Kämpfen war für mich aber, dass die Gegner nicht nur in Überzahl waren, sondern meist auch eine höhere Stufe und mehr Lebenspunkte hatten als unser kleiner Trupp. Das sorgte bei mir an der einen oder anderen Stelle schon für ordentlich Frust. Zumal die KI-gesteuerten Gegner recht nachvollziehbar reagierten.

Neben der Echtzeit-Wanderung und den rundenbasierten Kämpfen bietet Mutant Year Zero auch noch ein Fortschrittsystem bei dem wir unsere Waffen und die Protagonisten aufwerten können, so dass sich uns neue Möglichkeiten im Kampf bieten. Die Sprachausgabe in Road to Eden ist auf Englisch, aber es lässt sich ein deutscher Untertitel einblenden. Grafisch mach das Spiel auf mich einen sehr guten Eindruck.

Fazit

Mutant Year Zero: Road to Eden ist ein solides rundenbasiertes Strategiespiel mit interessanten Elementen neben den Kämpfen im X-Com Stil, die für mein Empfinden sehr fordernd sind. Die Charaktere sind lustig und haben einige Sprüche auf Lager. Wer also Bock auf ein X-Com-Like mit Mutanten in einem Endzeit-Szenario hat… Nur zu!

Mutant Year Zero: Road to Eden gibt es aktuell im PSN Store für ca. 35 Euro, ist aber auch für Windows PC und Xbox One erschienen. Für die Switch ist es dieses Jahr im Juni erschienen.

Gespielt habe ich auf der PlayStation 4 Pro und konnte keine Bugs feststellen.

Ich bedanke mich recht herzlich beim Hersteller bzw. Publisher für die Bereitstellung des Testmusters.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE