Trailer

News | EA Play 2020 – Alle Trailer

Eigentlich wollte ich heute Nacht schön die EA Play schauen und dabei den Blogpost für euch vorbereiten, aber ich war dann doch zu müde, so dass ich mir das ganze heute morgen einmal angeschaut hab. Was hält EA also für uns bereit? Aktuell weiß ich es selbst noch nicht, da das Video hier gerade noch am Anfang pausiert steht, aber werfen wir mal ein Blick rein, hm?

CEO Andrew Wilson

Zu allererst hat Andrew Wilson, CEO von Electronic Arts, das Wort ergriffen und uns begrüßt. Doch bevor es richtig los geht bedanke er sich bei den Ersthelfern, dem medizinischem Personal und dem ganzen unersetzlichen Personal. Dies war ein Jahr voller Aufgaben (Von der E3 2019 bis heute). Dabei ging es ihm nicht nur um die aktuelle Situation um dem SARS-CoV-2 Virus, sondern auch um die Naturkatastrophen, wie die Buschbrände in seiner Heimat Australien. Ebenso bedankt er sich bei allen im EA Team für ihre erstaunliche Bereitschaft aus dem Homeoffice heraus. Danach bedankte er sich bei uns Spielern, die ihre Spiele auch in diesen Zeiten gespielt haben und für einander da waren. Außerdem sprach er kurz das Thema Rassimus. So sagte er unter anderem “Black Lives Matters” und das es viel zu gibt, um echte und sinnvolle Veränderungen voranzutreiben. Danach ging die EA Play auch schon los.

Apex Legends

Nachdem Host Greg Miller noch ein wenig was zusagen über die geplante Show auf der E3 zu sagen hatte, ging es zum ersten Spielund das war Apex Legends. Dabei gewährt und Chad Grenier – Game Director – einen Einblick, was die Spieler in der aktuellen Season beim Event Lost Treasures erwarten können. Grenier erklärt nachdem Trailer dann auch noch die Inhalte: so gibt es Map-Änderungen, ein neuen Modi, freischaltbare Skins, usw. Und das beste? Das Event startet bereits am kommenden Dienstag.

Damit aber nicht genug, denn Apex Legends ist ab Herbst nicht nur über Steam, sondern auch für die Switch erhältlich und zusätzlich über alle Plattformen hinweg Crossplay bieten. Gerade das Thema Steam und Crossplay scheint bei EA eine sehr hohe Priorität zu haben.

Die Sims

Hier übergab Lindsay Pearson (Die Sims Executive Producer und GM) das Wort an die Community. Schaut euch den Take bitte unbedingt an. Ich fand ihn großartig. Die große News um Sims 5 oder Sims 4 für die Switch blieb allerdings aus, dennoch gab es eine Bekanntgabe, denn Sims 4 und seine DLCs sind ab sofort über Steam kaufbar und spielbar.

Noch mehr Steam

Alex Ackerman – Social Team – und Adam Freemann – Community Manager – berichteten dann, dass noch weitere Spiele ab sofort auf Steam verfügbar sein und zwar unter anderem Titanfall 2, A Way Out und Dead Space 3. Außerdem wird im Herbst auch das Gaming Abo EA Access über Steam verfügbar sein. Auch die neuen Spiele von EA werden zukünftig auch auf Steam angeboten. Anschließend folgte dann noch der Trailer zum (ich glaub) ersten EA Titel auf Steam Command & Conquer Remastered. Bevor es zum nächsten Spiel ging haben die Beiden noch angekündigt, dass man in den nächsten zwölf Monaten unter anderem sieben Spiele auf der Switch veröffentlichen wolle inklusive das bereits erwähnte Apex Legends und Burnout Paradise, welches ja heute sein Release feiert.

It Takes Two

Das erste wirklich neue Spiel um das es ging wurde von Josef Fares von Hazelight präsentiert. It Takes Two soll ein Coop-Action-Adventure Platformer sein, welcher uns das Gehirn wegpusten wird. So hat es Fares zumindest beschrieben. Schade, dass man in dem Einspieler oder danach nicht noch was von dem Spiel zusehen bekam. Es klang zumindest interessant und mit A Way Out hat Fares ja schon gezeigt, dass er Coop Spiele machen kann.

Lost in Random

Gleich danach wurde auch schon das nächste wirklich neue Spiel präsentiert. Zoink Games arbeitet gerade an an dem ziemlich cool aussehenden Lost in Random.

Rocket Arena

Mit Rocket Arena bringt Final Strike Games sein allererstes Spiel auf den Markt und es sieht sehr spaßig aus. Rocket Arena ist ein Rocket-Only-Multiplayer-Shooter mit unterschiedlichen Charakteren mit unterschiedlichen Fähigkeiten, dynamischen Karten und einer Menge Raketen. Gespielt wird drei gegen drei und der Kamp beginnt am 14. Juli auf PlayStation 4, Xbox One, Origin und Steam und bietet direkt Crossplay über diese Plattformen.

Star Wars Squadrons

Weiter ging es mit Star Wars Squadrons und dem ersten Reveal Trailer, der in dieser Woche erschienen ist. Creative Director Ian Fraser erzählt uns, dass Squadrons sowohl eine Singleplayer Story kurz nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter bieten wird, als auch Multiplayer Action. Auch hier bietet euch der Multiplayer Part Crossplay über XBox One, PlayStation 4 und PC, egal ob ihr in VR spielt oder nicht. Übrigens das komplette Spiel bietet euch VR und kann ab 2. Oktober gespielt werden und dann gab es diesen Gameplay Trailer:

EA Sports

Es folgte der Next-Gen Trailer zu Madden 21 und FIFA 21 für die XBox Series X und die PlayStation 5, der allerdings sehr wenig aussagte. FIFA 21 soll hingegen am 9. Oktober erscheinen und das auf der PlayStation 4, XBox one und über Steam und dem Origins Store. Außerdem soll es ein kostenloses Upgrade auf die Next-Gen Konsolen geben.

More to come

Es folgte noch ein Take mit unterschiedlichen Teasern um ein wenig Technik zu zeigen. Keine benannten Spiele, aber man kann sich hier schon ein gewissen Reim draus machen. Dice = Battlfied, BioWare = Drageon Age… Das sind allerdings nur Vermutungen.

One more thing

Zum Ende gab es natürlich noch “one more thing” welches EA zeigen wollte und zwar… Skate, allerdings nur mit einer Ankündigung. Kein Trailer oder Screenshots.

Fazit

EAs Pläne sind klar. Alle Spiele zukünftig auf Steam veröffentlichen und Crossplay in “allen” Spielen bieten. Gerade Crossplay fände ich super, da ich inzwischen auch Bekannte auf der XOne oder PC hab. Da wäre gemeinsam FIFA, NHL oder auch Star Wars: Squadrons spielen ne super Sache. Letzteres könnte für mich sogar ein Kauf der PlayStation VR rechtfertigen, wenn die PlayStation 5 nicht auf ihre Bestellung warten würde. Persönlich war mir die EA Play zu kurz und das Gequatsche zu viel. Hätte mehr Gameplay erwartet, mehr Infos zu NextGen spielen, aber gut – hier müssen wir uns wohl einfach noch weiter gedulden. Und… Hey EA. Was ist mit NHL?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.