ReadySet Heroes

Robot Entertainment, die Entwickler von Orcs must Die!, und Sony haben am 1. Oktober den Dungeon Crawler ReadySet Heroes für die PlayStation 4 veröffentlicht. Ich war natürlich neugierig und musste mir das Spiel erstmal anschauen.

Wer nach dem Trailer denkt:” Das ist doch ein Spiel für Kinder!”, der liegt falsch. Okay, die Grafik ist ganz niedlich und vieles wird nur durch Bilder dargestellt und was mich am Anfang geärgert hat, dass einem nichts in ReadySet Heroes erklärt wird. Es ist quasi learning by gaming.

Es gibt derzeit zwei Spielmodi im Spiel. Entweder begebt ihr euch in Erkundung und Keile in ein zeitlich begrenztes Wettrennen durch die Dungeons um anschließend in einer gewaltigen Keile gegen andere Spieler anzutreten, diesen Modus könnt ihr entweder online oder lokal mit Freunden zocken. Oder ihr startet den Modus Turmerkundung, wo ihr euch mit drei Leben in immer schwerer werdende Dungeons begebt und zwischen durch noch Bosse bezwingen müsst, dieser Modus kann nur lokal mit bis zu zwei Spielern gespielt werden.

Habt ihr euch für einen Modi entschieden kommt ihr zur Charakterauswahl. Hier stehen euch unterschiedliche Tiere als Spieler zur Verfügung. Was ich man leider nicht sieht, sind die Grundwerte, was einem aber sicherlich helfen würde. Hab ihr euch entschieden, kämpft ihr euch in Turmerkundung von Raum zu Raum und jeweils am Ende erwartet euch eine Kiste mit einem Gegenstand und so verbessert ihre eure Fähigkeiten und bereitet euch auf den Bosskampf vor.

Es gibt unterschiedliche Bosse, die alle eine andere Taktik benötigen. Ihr müsst also erstmal die richtige Taktik für den entsprechenden Boss finden um ihn zu bezwingen.

Fazit

Ich persönlich hatte im Singleplayer-Modus einigen Spaß, aber ReadySet Heroes ist jetzt kein Spiel, was mich langfristig fesseln wird, aber für zwischen durch doch ganz nett ist. Ich bin aber auch nie weit gekommen, den Nekromanten hab ich zum Beispiel bisher nicht bezwingen können.

Das Spiel gibt es im PSN Store für 19,99 Euro. Persönlich vermute ich aber, dass es in den nächsten Monaten bestimmt im PS Plus enthalten sein wird, aber lassen wir uns mal überraschen.

Ich bedanke mich recht herzlich beim Hersteller bzw. Publisher für die Bereitstellung des Testmusters.

Meine erste Stunde im Spiel könnt ihr hier begutachten:

Schreibe einen Kommentar