Trailer

Trailer | F1 2020 – Feature Trailer

Auf F1 2020 habe ich schon richtig Lust. Ins besondere der Trailer zum My Team Modus hat mich echt heiß gemacht. Heute hat Codemasters in einem Feature Trailer noch einige Infos bekannt gegeben.

So könnt ihr in F1 2020 nicht nur ein eigenes Team gründen, sondern wir dürfen uns auch auf die folgenden – teilweise bereits bekannte – Features – freuen:

  • Splitscreen Modus
  • 10-jährige Karriere
  • Auswahl der Formel 2 Erfahrung
  • Auswahl der Saisonlänge
  • mit Hanoi und Zandvoort – zwei neue Rennstrecken
  • Neuer Kalender-Zeitplan
  • Neues Vertragssystem
  • Neue Einstellungen auf der Strecke (ERS Überholknopf und Virtueller Rückspiegel)
  • Neue Einstellungen für Gelegenheits-Rennen (Neue Lenk-Unterstützung, weniger Nachteile beim Fahren außerhalb der Strecke)
  • Klassische Autos
  • Podium-Pass

Hier einmal die dazugehörige Info von Codemasters:

Sowohl „Mein Team”, das neue Fahrer-Management-Feature, als auch Fahrzeug-Anpassungen, der Fahrer-Markt und die Team-Räume werden in dem neuen Video gezeigt. Bevor die Spieler an den Start gehen, müssen sie Entscheidungen abseits der Rennstrecke treffen, die die Motivation von Fahrern und Personal steigern und im Gegenzug Mittel zur Verbesserung der Einrichtungen, von Autoteilen und zur Unterzeichnung eines Vertrags mit einem neuen Teamkollegen generieren.

Der Trailer beleuchtet auch die Bandbreite der angebotenen Wahlmöglichkeiten für Spieler. Von der Integration der F2™ bis hin zu kürzeren Saisons ermöglichen die Anpassungsoptionen von F1® 2020 den Spielern mehr Kontrolle über ihre Renn-Karriere. Monaco und Baku gestalten sich schwieriger als gedacht? Kein Problem mit den verkürzten Saisons, die die Option bieten, nur 10 oder 16 Rennen zu fahren. Für neue Spieler ist das Menü nun noch übersichtlicher, ebenfalls wurden „Driver Assists“ eingeführt, die eine Ergänzung zu dem Kern-Handling der F1® and F2 darstellen.  

Unter Einbeziehung des Feedbacks von Fahrern und Fans wurden in F1® 2020 einige Strecken verbessert. ERS kann nun, wie bei echten Rennen, mit einem Knopfdruck aktiviert werden, was das Manöver in der Ausführung um einiges natürlicher gestaltet. Auf Bitten der F1®-Community gibt es nun auch einen virtuellen Rückspiegel, der es einfacher macht, potenzielle Attacken der Rivalen abzuwehren.

Der brandneue Podium Pass fügt weitere Personalisierungsebenen hinzu und ermöglicht es den Spielern, Rennen zu fahren, Boni zu verdienen und Inhalte freizuschalten. In jeder Saison können die Spieler kostenlose kosmetische Gegenstände freischalten, indem sie in ihren bevorzugten Spielmodi Rennen fahren und XP verdienen. Zu den individuellen Kosmetikgegenständen gehören Autolackierungen, Rennausrüstung wie Handschuhe, Overalls und Helme sowie Podium-Emotes. Für weitere Anpassungsmöglichkeiten können Spieler das VIP-Upgrade erwerben, um noch bessere Belohnungen und zusätzliche in-game Herausforderungen freizuschalten.

„Bereits in weniger als einer Woche wird es Spielern möglich sein, alle Innovationen in F1® 2020 zu erleben. Dieses Jahr haben wir neue Features eingeführt, die auf jede Art Racing-Fan zugeschnitten sind”, sagt Lee Mather, F1® Franchise Game Director bei Codemasters. „Von ‚My Team’, das Spielern einen wirklichen Einblick in die Welt der Formel 1® gibt, bis hin zu dem zugänglichen Split-Screen ist F1® 2020 die ultimative virtuelle Renn-Erfahrung, die Hand in Hand mit der neuen F1®-Saison 2020 geht.”

F1® 2020 erscheint am 10. Juli 2020 in der „70 Jahre F1®-Edition“ für das PlayStation®4 Computer Entertainment System, die Xbox One-Produktfamilie, inklusive der Xbox One X, für Windows PC (DVD und via Steam) sowie Google Stadia. Käufer der „Schumacher-Deluxe-Edition“ erhalten zusätzliche Inhalte und drei Tage Vorabzugang.

Mein Review zum Spiel werdet ihr vermutlich bereits am Montag zu lesen bekommen. Außerdem plane ich für Montag ca. 18 Uhr ein Livestream zu F1 2020. Ich freu mich auf euch.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.