Trailer

Update | No Man’s Sky bekommt Crossplay

Neben Elite: Dangerous ist No Man’s Sky wohl eins der beliebtesten Weltraumspiele für Konsole auf dem aktuellen Markt. Ok ok, das Spiel floppte erst etwas und bekam viel Shitstorm ab, aber Hello Games hat sich dem Spiel angenommen und seitdem stets verbessert und das ohne, dass die Spieler für DLCs oder so zahlen mussten. Morgen, am 11. Juni, erscheint nun ein neues Update, welches das Spiel um einiges erweitert.

So wandert das Spiel nun auch in den Windows 10 eigenen Store und wird Bestandteil des Microsoft Game Pass für PC und Xbox. Allein das ist schon eine tolle Ankündigung, aber es kommt noch besser. No Man’s Sky ist ab morgen über alle Plattformen hinweg per Crossplay spielbar. Ihr könnt also mit euren Freunden spielen egal auf welchem System sie unterwegs sind. PC, Xbox, PlayStation… egal. Genau DAS wünsche ich mir so sehr für Elite: Dangerous. Wann Frontier uns wohl erhört. Hello Games hat dafür übrigens eine komplett neue Netzwerkarchitektur aufbauen müssen um das zu realisieren.

Das Update beinhaltet noch einige weitere Punkte, wie die No Man’s Sky Friends, Chat Optionen, ein paar Quality of Life Verbesserungen und mehr. Die kompletten Patchnotes könnt ihr hier nachlesen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.