Review

Assassin’s Creed Valhalla

Assassin’s Creed Valhalla schickt uns nach Ägypten (AC: Origins) und Griechenland (AC: Odyssey) nach England und zwar in die Zeit in der die Winkinger in eben dieses England einziehen, also Ende des 9. Jahrhunderts. Wir schlüpfen in die Rolle von Eivor, wobei wir zu Beginn die Wahl haben, ob wir als weibliche oder männliche Charaktere spiele wollen. Wer sich nicht entscheiden kann, lässt den Animus entscheiden. Ich hab jetzt über 50 Stunden im Spiel verbracht und habe das Spiel noch nicht beendet. Dennoch glaube ich, dass ich mir ein gutes Bild von dem Spiel erlauben kann und darf. Ist es auch großartig? Ist es ein Odyssey 2.0?

Weiterlesen