Review

Assassin’s Creed Valhalla

Assassin’s Creed Valhalla schickt uns nach Ägypten (AC: Origins) und Griechenland (AC: Odyssey) nach England und zwar in die Zeit in der die Winkinger in eben dieses England einziehen, also Ende des 9. Jahrhunderts. Wir schlüpfen in die Rolle von Eivor, wobei wir zu Beginn die Wahl haben, ob wir als weibliche oder männliche Charaktere spiele wollen. Wer sich nicht entscheiden kann, lässt den Animus entscheiden. Ich hab jetzt über 50 Stunden im Spiel verbracht und habe das Spiel noch nicht beendet. Dennoch glaube ich, dass ich mir ein gutes Bild von dem Spiel erlauben kann und darf. Ist es auch großartig? Ist es ein Odyssey 2.0?

Weiterlesen
Trailer

Erster The Dark Pictures: House of Ashes Trailer

Da bin ich gerade noch in Little Hope unterwegs, da haut Bandai Namco den Trailer für das nächste Spiel der Dark Pictures Anthology raus. Der dritte Teil der Reihe führt uns ans Ende des Irakkriegs. Spezialeinheiten, die auf der Suche nach Massenvernichtungswaffen sind, entdecken etwas noch viel Tödlicheres: ein vergrabener, sumerischer Tempel, der ein Nest voller antiker und schauerlicher Kreaturen enthält.

Weiterlesen
Review

Watch Dogs: Legion

Wem von euch sagen denn die Namen Aiden Pearce und Marcus Holloway was? Dies waren die Charaktere der ersten beiden Watch Dogs Spielen – aus 2014 und 2016 – von Ubisoft. Ich hatte in beiden Spielen sehr viel Spaß und freute mich natürlich über die Ankündigung auf der Ubisoft Pressekonferenz auf der E3 2019 . Ursprünglich sollte das Spiel schon im März diesen Jahres erscheinen, doch bereits im Oktober 2019 teilte Ubisoft mit das neben Watch Dogs: Legion auch Gods & Monsters (jetzt Immortals: Fenyx Rising) und Rainbow Six Quarantine verschoben werden. Nun ist am 29. Oktober endliche Watch Dogs: Legion erschienen und ich hab mir das Action-Adventure einmal für euch angeschaut.

Weiterlesen